20.01. bis 04.02.2017: Werkschau 3 – Ästhetik im Profanen

Die Künstler Connie Blüm, Alexander Fichtner und Sandra Kunce-Haurand präsentieren in der Ausstellung „Werkschau 3“ Arbeiten aus den Bereichen Malerei, Fotografie und Installation. Gezeigt werden aktuelle Werke und Studien sowie Fragmente aus Arbeiten, die im Moment ihrer Entstehung peripher erscheinen, in der Reflexion des Schaffens aber häufig Wendepunkte im Prozess darstellen und ihre Konkretisierung finden.

Welchen Stellenwert haben diese en passant entstandenen Schaffensergebnisse?
Wie groß ist die Bedeutung der Ästhetik im Profanen und die Notwendigkeit der Leichtigkeit? Diese Fragen stellen sich die drei Künstler und haben eine Werkschau konzipiert, die genau diese Arbeiten in den Mittelpunkt stellt.

Zur Eröffnung der Werkschau am Freitag, 20. Januar 2017 um 19 Uhr im Neuland in Bochum sind Interessierte herzlich eingeladen.

Dauer der Ausstellung: bis Samstag den 04.02.2017

Öffnungszeiten: Di-So ab 16 Uhr

Wo: Neuland – Bar.Bistro.Stadtzimmer, Rottstr. 15, 44793 Bochum

Connie Blüm (mixed media), Alexander Fichtner (Fotografie) und Sandra Kunce-Haurand (Malerei/Grafik), zwei Meisterschüler und eine Studentin der Freien Akademie der bildenden Künste (fadbk) Essen, studier(t)en bei Prof. Stephan Paul Schneider, Wolfgang Hambrecht und Bernd Mechler.

Bilddatei: © Alexander Fichtnerv