07.05. bis 22.05.2016: TRANSIT – vom Irren und Scheitern

Eine Ausstellung von Studierenden der fadbk/HBK Essen unter Leitung von Stephan P. Schneider

Zur Eröffnung der Ausstellung am Samstag den 07.05. 2016 ab 19 Uhr laden wir Sie und Ihre Freunde herzlich ein. Bei der Vernissage sprechen der Ärztliche Direktor Dr. Luc Turmes und Prof. Stephan P. Schneider. Eine Einführung in die Ausstellung erhalten Sie von
dem Kunsthistoriker Dr. Raimund Stecker. Die Künstler sind anwesend und
stehen für Fragen gerne bereit.

Prof. Stephan Paul Schneider stellt mit Studierenden der fadbk/HBK Essen Malerei, Fotografie und Plastik aus. Die Künstler arbeiten in ihren Werken mit dem Thema „Fremdheit, unterwegs und anders sein“. Sie konfrontieren den Betrachter mit Metaphern eigener Wege und Umwege ihres Lebens. Die Außengestaltung des Schlosses erfolgte auf eine Idee von der Studentin Cornelia Wissel, als einem Symbol der Hoffnung, ohne die unterwegs niemand auskommt.

Dauer der Ausstellung: 07.05. – 22.05.2016
Öffnungszeiten: jeweils vor und nach den Theatervorstellungen
Don_Quijote_Short_Cuts (vom 08. – 12.05. ab 18:00 Uhr, am 21.05. ab 15:00 Uhr, am 22.05. ab 14:30 Uhr)

Ausstellungsort: Galerie Schloß Herten, Südflügel
Im Schloßpark 20, 45699 Herten