Portrait-Fotografie

Eine Annäherung an das fotografische Portrait

Dozentin: Christiane Hantzsch
Termin: 20.07. – 24.07.2020
Preis: 380,- EUR
Zeit: Mo – Fr, jeweils 10:00 – 14:00 + 15:00 – 18:00 Uhr
Ort: Medienraum 1

Lernziele

Die Teilnehmer*innen erarbeiten sich die Fähigkeit, Menschen spontan vor dem Fotografieren anzusprechen. Sie lernen das Bild eines Menschen entsprechend ihrer Darstellungsabsicht zu komponieren. Diese Erfahrungen vermitteln ihnen eine größere Sicherheit für das Realisieren eigener Portrait Projekte.

Inhalte

Die Faszination, die wir für einen anderen Menschen empfinden, mit fotografischen Mitteln darzustellen, scheint ganz einfach zu sein. Doch schon in dem Moment der Kontaktaufnahme und des Kamerahebens verändert sich die Situation und damit auch der Gesichtsausdruck und die Körperhaltung der Person. Nichts ist mehr so, wie beim ersten Blick.

In diesem Seminar erforschen wir die verschiedenen Ansätze der Portraitfotografie. Durch fotografische Aufgaben reflektieren die Teilnehmer*innen ihre eigene Haltung und Vorstellung zum Thema Menschenfotografie. Gemeinsam diskutieren wir die Wirkung der entstandenen Bilder und thematisieren die Absichten der Fotografen*innen. Hierbei begegnen uns Fragen, die geklärt werden wollen: Welche Menschen berühren mich so, dass ich sie portraitieren möchte? Wie verhalte ich mich der Person gegenüber? Welche/n Gesichtsausdruck und Körpergestik suche ich? Was kann und was will ich von ihnen zeigen? Wie gestalte ich meine Bilder?

In einem Einführungsvortrag stellt die Dozentin unterschiedliche Herangehensweisen historischer und zeitgenössischer Positionen der Portraitfotografie vor. Als Ergebnis dieses Seminars erstellen Sie Fotografien – Einzelbilder, Serien, Reihen, Collagen und/oder Bildmontagen – die Ihre subjektive Auseinandersetzung mit dem Portraitieren von Menschen widerspiegelt.

Benötigtes Material

Eine digitale Spiegelreflexkamera, deren Dateimaterial täglich im Labor oder am eigenen Drucker ausgedruckt werden kann. Kleiner Notizblock, Stift, Visitenkarten.

Für die Fahrten zu den Exkursionsorten wäre ein Kfz. bzw. die Bildung von Fahrgemeinschaften vorteilhaft. Verpflegung. Jede*r Teilnehmer*in trägt die Laborkosten selbst.

Für den 1. Tag bitte eigene Portraitfotografien bzw. Bilder von Menschen (wenn vorhanden), sowie die Kamera, evtl. mit Stativ, mitbringen.

Hinweis: Dieser Fotografie-Workshop wird in veränderter Form und Corona-kompatibel angeboten. Nähere Details folgen.  

Interesse geweckt?

Mit unserer Online-Anmeldung können Sie sich ganz bequem von Zuhause aus anmelden.

Sommerakademie auf Facebook

Natürlich finden Sie uns auch auf Facebook.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.