Fotografisches ReiseTagebuch

Dozentin: Christiane Hantzsch (fadbk), Berlin
Termin: 14.08. – 18.08.2017
Preis: 380,- EUR
Zeit: Mo -Fr, jeweils 10:00 – 14:00 + 15:00 – 18:00 Uhr
Ort: Freie Akademie der bildenden Künste, Essen (fadbk), Prinz-Friedrich-Str. 28A, 45257 Essen, Medienraum II, Exkursion

Eine Reise ermöglicht es uns neue Erfahrungen zu machen und unbekannte Orte kennenzulernen. Die Form des Tagebuchs gibt uns den entspannten Raum des Ausprobierens, Skizzierens, Spielens und die Möglichkeit der ernsthaften Auseinandersetzung mit Gedanken, Erfahrungen und Eindrücken. Übertragen auf unsere Thematik bedeutet dieses, dass wir uns mit dem Gewohnten, Erwarteten und dem Fremden und Unerwarteten auseinandersetzen und auf dieser Basis eigene Bilder zu unserer ‚Reise’ entwickeln. Wir wollen Bilder (er) finden, die sich von den Klischees der Reiseführer unterscheiden und die Eigenart und Persönlichkeit der Teilnehmer/innen in den Vordergrund stellen. Die individuelle visuelle Wahrnehmung und deren Umsetzung in Fotografien ist das Thema dieses Kurses.

Die Dozentin wird anhand ausgewählter Fotobücher Beispiele subjektiver Sehweisen vorstellen, um die unterschiedlichen Möglichkeiten einer individuellen Bildsprache zu verdeutlichen. Während der Tagesexkursionen in die Umgebung Essens wird jede/r Teilnehmer/in im Laufe dieser Woche ein fotografisches ReiseTagebuch entwickeln.

Die digitalen Fotografien lassen wir täglich im Labor entwickeln, sodass wir jeden Tag Bilder sichten und besprechen können. Durch die Korrekturgespräche und Bildanalysen wird jede/r Teilnehmer/in einen individuellen fotografischen Ansatz herausarbeiten.

Voraussetzungen:
Experimentierfreude, Forschungsdrang, Gestaltungswille, Mut zur eigenen Sicht auf die ‚Dinge’

Bitte mitbringen: Eine Kamera (digitale Spiegelreflexkamera, Kompaktkamera, bildfähiges Handy, evtl. Lochbildvorsatz für die Spiegelreflexkamera usw.), deren Dateimaterial täglich im Labor entwickelt werden kann. Speicherkarten und evtl. die Bedienungsanleitung. Papier/Block DIN A4 o. A3, Klebe, kleiner Notizblock und ein Stift. Für die Fahrten zu den Exkursionsorten wären ein Kfz. bzw. die Bildung von Fahrgemeinschaften vorteilhaft. Verpflegung.

Jede/r Teilnehmer/in trägt ihre/seine Laborkosten selbst.

Christiane Hantzsch

Geboren 1963 in Hamburg. 1983 – 85 Fotoassistenz bei Alan Ginsburg in Hamburg. 1989- 2001 Studium Kommunikationsdesign an der Uni/GH Essen, Schwerpunkt Fotografie bei Prof. Inge Oswald und Prof. Angela Neuke, Schwerpunkt Film und Diplom bei Prof. Klaus Armbruster. Tätig als freie Fotografin, Dokumentarfilmerin und als Dozentin für Fotografie.

Interesse geweckt?

Mit unserer Online-Anmeldung können Sie sich ganz bequem von Zuhause aus anmelden.

Sommerakademie auf Facebook

Natürlich finden Sie die freie Sommerakademie auch auf Facebook.