Experimentelle Malerei

Spielerisches Ausloten zwischen Bildfläche, Linien und Bildraum

Dozent: Bernd Mechler
Termin: 10.08. – 14.08.2020
Preis: 380,- EUR
Zeit: Mo – Fr, jeweils 10:00 – 14:00 + 15:00 – 18:00 Uhr
Ort: Malsaal 1

Lernziele/Inhalte

Das spielerische Ausloten zwischen Bildfläche, Linie und Bildraum ist ein wichtiger Bestandteil der Malerei wie auch der Zeichnung.

Der Kurs versteht sich als der Experimentierraum für diese künstlerische Auseinandersetzung. Wir werden das Zusammenspiel von Material, Farbe, Form und künstlerischer Handlung verstehen lernen. Dazu gehört auch das ineinander greifen von Gesetzmäßigkeit und Zufall beim kreativen Gestalten.

Bei regelmäßigen Bildbesprechungen lernen wir, die intuitiv getroffenen, malerischen Entscheidungen auf das bildnerische Konzept hin zu überprüfen.

Es geht nicht um „Falsch“, nicht um „Richtig“ oder um ein vorrangiges „Ergebnis“, sondern um das individuelle „Sehen“ und die visuellen Erfahrungen mit unserem persönlichen Agieren und Reagieren.

Hand in Hand mit unserem spontanen, künstlerischen Vorgehen eignen wir uns in dieser Entwicklung die nötigen handwerklichen und künstlerischen Fähigkeiten an, visuelle Zusammenhänge in eine eigene Sprache zu übersetzen.

Benötigtes Material

Fotos einiger bisheriger Arbeiten, Acrylfarben (evtl. Ölfarben bei ausreichender Erfahrung damit), u.a. auch etwas breitere Pinsel (z.B. 4-10 cm), Leinwand und/oder geeignetes Papier/Karton, evtl. Zeichenmaterial, Arbeitskleidung.

Interesse geweckt?

Mit unserer Online-Anmeldung können Sie sich ganz bequem von Zuhause aus anmelden.

Sommerakademie auf Facebook

Natürlich finden Sie uns auch auf Facebook.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.