Das Aquarell, gar nicht so schwer

Dozent: Jochem Ahmann
Termin: 07.08. – 11.08.2017
Preis: 380,- EUR
Zeit: Mo – Fr, jeweils 10:00 – 14:00 + 15:00 – 18:00 Uhr
Ort: Freie Akademie der bildenden Künste, Essen (fadbk), Prinz-Friedrich-Str. 28A, 45257 Essen, Seminarraum

Wir bewundern die Leichtigkeit, die Zartheit der Aquarellmalerei.
Wunderschön, doch nur etwas für Profis? Nicht unbedingt.

In diesem Seminar soll spielerisch in die Technik der Aquarellmalerei eingeführt werden.

Nach einer grundsätzlichen Einführung ins Medium Wasserfarbe arbeiten wir nach Fotovorlagen, Blumen- und Obststilleben, Zufälligem und bei gutem Wetter direkt in der Natur.

Wir werden Gespräche führen und beraten, diskutieren, auf die Persönlichkeit des Einzelnen eingehen und helfen, individuelle Wege in der Aquarellmalerei zu suchen und zu finden, Fortschritte und kleine Erfolge genießen.

Ganz gewiss aber werden wir eine tolle, erlebnisreiche Mal-Woche genießen und ganz viel mitnehmen für weitere Erfolge beim Aquarellieren zuhause.

Bitte mitbringen: Aquarellpapier und -blöcke ab DIN A 3, Aquarellfarben, diverse Aquarellpinsel in verschiedenen Größen, Bleistifte und Buntstifte, Faserstifte und Marker.

Jochem Ahmann

1957 geboren in Herten / Westfalen, 1978 – 85 Studium an der FH für Gestaltung, Dortmund bei Prof. Pitt Moog, Prof. Hartmut Böhm und Prof. Horst Linn, 1989 Gründung des Kunstvereins Recklinghausen mit Prof. Dr. Ferdinand Ullrich und Martin Bartel, 1992 Transfer – Stipendium in Antwerpen / Belgien, 1992 – 93 Internationales Atelierstipendium des Künstlerhauses Bethanien / Berlin,1993 Preisträger Märkisches Stipendium für Bildende Kunst ´ 94, Bildhauerei, seit 2007 Vorstandsmitglied im Deutschen Werkbund NW, Mitglied im Deutschen Künstlerbund, Professurvertretung an der Hochschule Bochum, Architektur, 2008 Autor des Buches: Künstlerische Veredelungstechniken, 2009 Projektförderung Landschaftsverband Westfalen-Lippe, seit 2009 Dozent für experimentelles Gestalten, Sommerakademie fadbk, Essen; Ausstellungen, Performances, Aktionen und Projektorganisationen in Deutschland, Niederlande, Belgien, Schweden, Russland, Ukraine, Litauen, Spanien, Polen und Ungarn

Interesse geweckt?

Mit unserer Online-Anmeldung können Sie sich ganz bequem von Zuhause aus anmelden.

Sommerakademie auf Facebook

Natürlich finden Sie die freie Sommerakademie auch auf Facebook.