28. März 2021: Ausstellung UNBEHAGEN

Ausstellung UNBEHAGEN

Studierende und Absolvent*innen der fadbk und HBK Essen präsentieren unter der Leitung von Prof. Stephan P. Schneider Arbeiten als Ergebnis inhaltlichen Austausches zu Themen unserer Zeit, welche in ihnen selbst „Unbehagen“ auslös(t)en. Dazu zählen: das Attentat auf die Synagoge in Halle, die Daten zur sich anbahnenden Klimakatastrophe, die Missachtung von Frauenrechten, #blacklivesmatter, rechtsradikale Verdachtsfälle bei der Polizei, und viele mehr.

Die präsentierten Werke werden nur am Sonntag, 28. März 2021 von 10-18 Uhr im LWL-Museum „Henrichshütte“ in Hattingen gezeigt. Aufgrund der Corona-Schutzmaßnahmen muss vorab ein Zeitfenster für den Besuch per Telefon: 02324 9247-111 oder E-Mail: slavica.mohr@lwl.org reserviert werden.

Ausstellung:
28. März 2021 von 10-18 Uhr

Ausstellungsort:
LWL-Industriemuseum
Henrichshütte (Sheddachhalle)

Werkstraße 31-33
45527 Hattingen

Ausstellende Künstler*innen:
Heidi Becker, Iris Bieschin, Wen Dong, Petra Flaßkamp, Silvia Jacobi, Lara-Leon Ser, Liane Lonken, Sabine Michels, Beate Palmen, Iris Paternoster, Ilona Reinhardt, Alfred Reiter, Stephan Paul Schneider, Thomas Siefer, Christa Thüsing, Anne van Linn, Daniela Werth, Cornelia Wissel, Miao Zhenhua

13. Februar bis 7. März 2021: CLOSE AWAY | Ausstellung von Alumna Manuela Stein

13. Februar bis 7. März 2021: CLOSE AWAY |Ausstellung von Alumna Manuela Stein

Die Einzelausstellung CLOSE AWAY der interdisziplinär arbeitenden Solinger Künstlerin Manuela Stein versteht sich als Reflexion über Nähe und Distanz. Und dabei geht es ihr nicht in erster Linie um die Erfahrung mit Corona. Vielmehr ist die gesamte künstlerische Arbeit von Manuela Stein geprägt von einem Wechselspiel dieser beiden Pole.

Die Ausstellung ist über einen Außenrundgang mit musikalischer Intervention des international bekannten Klangkünstlers Frank Schulte zu sehen. Parallel gibt es über QR-Codes Einblicke in die Einzelausstellung.

Ort:
Kunstmuseum Solingen,
Wuppertaler Straße 160
Solingen-Gräfrath:

Zeiten für den Außenrundgang:

13. Februar, 18 Uhr bis zum 7. März 2021 – täglich von 14 bis 22 Uhr. Die Klanginstallation im Innenhof beginnt um 17 Uhr. An den Wochenenden ist der Außenrundgang von 11 Uhr bis 22 Uhr mit Videos und Klanginstallationen zu sehen.

In CLOSE AWAY betrachtet die Künstlerin die Bedeutung von realem und virtuellem Sein, von menschlicher Nähe und Anonymität in einer immer komplexer werdenden Welt: Die fortschreitende Digitalisierung, exponentiell steigender Wissenszuwachs in Forschung und Technik – all das machen es immer schwieriger, negative wie positive Folgen abzuschätzen. Ob Entfremdungserscheinungen oder Entmenschlichungstendenzen einerseits, ob Innovationsschübe, neue Formen und Freiheiten andererseits: Durch Covid 19 wurden und werden diese Entwicklungen noch einmal enorm beschleunigt. Manuela Stein wertet nicht. Sie schafft Bilder und Räume, die das individuelle Suchen und das Zurechtfinden in dieser disruptiven Welt reflektieren.

Sommerakademie 2021: 10% Frühbucher-Rabatt bis 15.03.2021

Sommerakademie – kreative Auszeit
Die Freie Akademie der bildenden Künste (fadbk) in Essen führt seit 2002 erfolgreich die Sommerakademie mit einem breitgefächerten Kursangebot durch.

Vielfältiges Kursangebot
In den Sommermonaten werden in der Zeit vom 19. Juli bis 15. August 2021 wieder viele interessante Kurse aus den Bereichen Malerei, Grafik, Fotografie und Künstlerprofessionalisierung angeboten: verschiedenste Ausdrucksformen der Malerei, Aquarell, Akt, fotografische Formen wie Porträtieren, Drucktechniken und praxisnahe Tipps für Künstlermarketing sind traditionell Themenschwerpunkte. Im Bereich der Fotografie stehen in diesem Jahr neben einem fotografischen Tagebuch die visuelle Bewusstseinserweiterung und die Herausarbeitung der „Magie des Bildes“ auf dem Programm.

Planen Sie jetzt Ihre kreative Auszeit im Sommer und profitieren Sie noch bis zum 15.03.2021 von unserem 10%-Frühbucher-Rabatt.

Die Kurse richten sich an alle, ob Anfänger oder Fortgeschrittene, die ihre kreativen Kräfte weiterentwickeln und ausbauen möchten. Für beste Arbeitsbedingungen und einen anregenden Aufenthalt sorgen hohe, lichte Arbeitsflächen, Atelierplätze und professionell eingerichtete Werkstätten im Gebäude der ehemaligen Zeche Prinz Friedrich direkt am Baldeneysee.

Übersicht der Kurse
Das neue Kursprogramm für die Sommerakademie 2021 können Sie hier online einsehen. Das aktuelle Programmheft kann per E-Mail an mail@fadbk.de oder telefonisch unter 0201 95 98 98 00 kostenlos bestellt werden oder steht hier zum Download bereit.

Anmeldung
Informationen zur Anmeldung finden Sie hier.

Vorlesungsverzeichnis Sommersemester 2021 ist da!

Wir freuen uns, Ihnen die neue Auflage des detaillierten Gesamtverzeichnisses aller Studien- und Fortbildungsprogramme der fadbk für das Sommersemester 2021 vorlegen zu können.

Hier finden Sie alle Informationen zu unseren Studien- und Fortbildungsprogrammen in den künstlerischen Bereichen Bildhauerei/Plastik, Fotografie/Medien und Malerei/Grafik. Die begleitenden kunstwissenschaftlichen Vorlesungen sowie Veranstaltungen zu Management und Professionalisierung der künstlerischen Arbeit runden das Angebot ab.

Das neue Vorlesungsverzeichnis können Sie hier herunterladen. Die Druckausgabe kann per E-Mail an mail@fadbk.de oder telefonisch unter 0201 95 98 98 00 kostenlos bestellt.

 

Lehrerfortbildungen WiSe 20/21: Das neue Kursangebot ist da!

Lehrerfortbildungen im Wintersemester 2020/21

Das aktuelle Angebot unserer Fortbildungen für Lehrerinnen und Lehrer der Oberstufe im Fachbereich Kunst ist da! In Anlehnung an die Abiturthemen 2023 bieten wir kunstwissenschaftliche Vorlesungen und praktische Seminare zu folgenden Künstler*innen an:

  • Max Ernst
  • Francisco de Goya
  • Hannah Höch
  • Rebecca Horn
  • Edvard Munch
  • Thomas Struth

Infos & Anmeldung
Die Kurse finden im Januar und Februar 2021 statt. Weitere Informationen sowie die Online-Anmeldung finden Sie unter www.fadbk.de/fortbildung/lehrerfortbildungen.

Hinweise zum Umgang mit Corona
Zum aktuellen Zeitpunkt ist davon auszugehen, dass unsere Kurse in Präsenz stattfinden können. Zum Schutz der Teilnehmer*innen und des Lehrpersonals haben wir die maximale Gruppengröße reduziert. Da der Abstand von 1,5 Metern zwischen Personen nicht überall zuverlässig eingehalten werden kann, besteht in den Kursräumen auch am Sitzplatz Maskenpflicht. Wesentliche Kontaktflächen werden in den Räumen vor und nach jedem Kurs desinfiziert.

 

Foto © fadbk; Tjorben Meier

Weihnachts- und Neujahrsgrüße

Ein bewegtes Jahr 2020 geht zu Ende. Auch wenn dieses Weihnachtsfest für uns alle ungewohnt wird, wünschen wir Ihnen und Ihren Familien eine besinnliche Weihnachtszeit sowie viel Glück, Gesundheit und Erfolg für 2021!

Betriebsferien

Vom 19.12.2020 bis 03.01.2021 machen wir Betriebsferien und sind ab Montag, den 04.01.2021 wieder für Sie da. Aufgrund des bundesweiten Lockdowns erreichen Sie uns, zunächst bis zum 10.01.2021, nur per E-Mail oder telefonisch.

7. bis 15. November: Unbehagen | Alumni und Studierende der fadbk & HBK Essen

Die Ausstellung in der Ruhr Gallery in Mülheim wird aufgrund der neuen Coronaschutzmaßnahmen nicht wie geplant im November stattfinden. Sobald es einen neuen Termin gibt, werden wir Sie übere unsere Website und unsere Social Media Kanäle darüber informieren!

Studierende und Absolvent*innen der fadbk und HBK Essen präsentieren unter der Leitung von Prof. Stephan P. Schneider Arbeiten als Ergebnis inhaltlichen Austausches zu Themen unserer Zeit, welche in ihnen selbst „Unbehagen“ auslös(t)en. Dazu zählen: das Attentat auf die Synagoge in Halle, die Daten zur sich anbahnenden Klimakatastrophe, die Missachtung von Frauenrechten, #blacklivesmatter, rechtsradikale Verdachtsfälle bei der Polizei, und viele mehr.

Die präsentierten Werke werden zum ersten Mal außerhalb eines akademischen Rahmens in der Ruhr Gallery in Mülheim a.d.R. ausgestellt. Vom 27. März bis 24. Mai 2021 wird die Ausstellung zudem im LWL-Museum „Henrichshütte“ in Hattingen gezeigt.

Ausstellende Künstler*innen:
Heidi Becker, Iris Bieschin, Wen Dong, Petra Flaßkamp, Silvia Jacobi, Lara-Leon Ser, Liane Lonken, Sabine Michels, Beate Palmen, Iris Paternoster, Ilona Reinhardt, Alfred Reiter, Stephan Paul Schneider, Thomas Siefer, Christa Thüsing, Anne van Linn, Daniela Werth, Cornelia Wissel, Miao Zhenhua

Ausstellung:
07.-15.11.2020

Eröffnung:
Sa, 07.11.2020 | 12 Uhr

Öffnungszeiten:
Sa & So | 12-17 Uhr (Die Künstler*innen sind anwesend)

Ausstellungsort:
Ruhr Gallery
Ruhrstr. 3
45468 Mülheim a.d.R.
(Navi: Delle 50)

Trauer um Karl Neuffer

Die HBK Essen und die fadbk trauern um Karl Neuffer. Der Lehrer, Maler und Philosoph verstarb am 14. Oktober 2020 mit 69 Jahren nach langer schwerer Krankheit.

Karl Neuffer war seit 2001 mit der fadbk und später mit der HBK Essen als Lehrender, Vorsitzender des Aufsichtsrates der fadbk AG sowie Gründungsmitglied des Fördervereins verbunden und hat an Konzeption und Entwicklung von Akademie und Hochschule maßgeblich mitgewirkt. Bis vor wenigen Tagen noch hat er seine Vorlesungen für seine Studierenden vorbereitet und bis zuletzt gezögert seine Veranstaltungen abzusagen, die ihm so viel bedeutet haben.

„Wir haben einen unersetzlichen Kollegen und einen Freund verloren, vor dessen Leistung für Akademie und Hochschule wir uns in Dankbarkeit verneigen. Es verging kaum einmal ein Monat, in dem mir nicht von Studierenden berichtet wurde, wie wichtig, erkenntnisreich und inspirierend Deine Vorlesungen und Seminare für sie waren! Es war mir eine Freude und Ehre mit Dir zu arbeiten, Karl – ruhe in Frieden!“, sagt Prof. Stephan Paul Schneider, Präsident der HBK Essen und Leiter der fadbk.