01.03. bis 31.05.2017: Ausstellung „Drawing from the Future“ mit Ulrich Langenbach

Ulrich Langenbach, Lehrender an der fadbk, ist beteiligt an der Ausstellung „Drawing from the Future – 75 Zeichnungen der Gegenwart“.

Die Ausstellung zeigt 75 aktuelle Zeichnungen von internationalen und lokalen Künstlerinnen und Künstlern.

Anke Becker im Gespräch mit Bernhard Cello zu „Anonyme Zeichner“

Performance von FRANZ THE LONELY AUSTRIONAUT – Magazine for Narrative Drawin.

Mit dem Bleistift auf Reisen gehen, mit der Hand denken, in wenigen Strichen und Linien die Perspektive einer skulpturalen Form festhalten – die Kunst der Zeichnung gehört nicht nur zu den frühesten, sondern auch erfindungsreichsten Spielfeldern der bildenden Kunst.Wie gestalten sich Motivfindungsprozesse in aktuellen Medienumgebungen? Welchen Einfluss haben Drucktechniken wie Print on Demand, Risographie oder Digitaldruck auf die künstlerische Produktion im Feld der Zeichnung? Und welche strategische Rolle spielt die Publikation und Distribution auf Papier?Im Kontext der dreimonatigen Ausstellung Drawing from the Future” (1. März bis 31. Mai 2017) werden in mehreren Veranstaltungen Verleger, Distributoren für Kleinauflagen sowie Künstlerinnen und Künstler ihre Produktionen vorstellen und das derzeitige Beziehungsgeflecht zwischen Zeichnung und dem Medium Buch verhandeln.

Eröffnung:
1. März 2017, 19.00 Uhr

Ausstellungdauer:
1.3. bis 31.5.2017

Ort:
21er Haus – Museum für Zeitgenössische Kunst Wien / Salon für Kunstbuch
Ardenalstraße 1
1030 Wien (A)