Lehrende

Die Lehrenden der Freien Akademie der bildenden Künste (fadbk) sind unabhängige und freischaffende Künstlerpersönlichkeiten. Denn nur wer sich kontinuierlich in der eigenen Arbeit befindet und sich selbst als Lernender begreift, wird künstlerische Probleme und Aufgaben sowie deren Umsetzung thematisieren können.

Die Lehrenden der fadbk sollen interdisziplinäres Arbeiten und Entwicklungsansätze zu einem offenen Kunstbegriff unterstützen und in gemeinsamer künstlerischer Unterrichtspraxis mit den Studierenden verwirklichen. Professionelles Wissen wird so mit der Einsicht verbunden, dass die Lehrtätigkeit auch ein genuin künstlerischer Prozess ist.

Das Angebot der fadbk wird durch Lehrveranstaltungen der Hochschule der bildenden Künste (HBK) Essen ergänzt. Eine Übersicht der Lehrenden der HBK Essen finden Sie hier.


Übersicht der Lehrenden nach künstlerischen Bereichen mit Kurz-Vita:

Bildhauerei / Plastik

Siegbert Altmiks

  • 1963 in Essen/NRW geboren
  • 1981 – 1984 Ausbildung zum Steinbildhauer bei H. Hillebrand in Essen
  • 1984 Auszeichnung des Landes NRW
  • 1988 – 1990 Bildhauerstudium an der Alanus-Hochschule der musischen und bildenden Künste in Bonn/Alfter
  • seit 1998 bundesweite Einzel- und Gruppenausstellungen
  • 2008 Gewinner des International Funeral Award im Bereich Gestaltung; Studienaufenthalte in Tokyo und Kyoto, Japan sowie in Donegal, Irland; Dozententätigkeiten in Italien, Frankreich, Malta und auf La Palma, Kanaren
  • seit 2014 Lehrbeauftragter für Bildhauerei/Plastik an der fadbk, Essen und HBK Essen
  • Lebt und arbeitet in Essen

Nicola Schrudde

  • 1962 in Bensberg geboren
  • 1981 – 1988 Kunstakademie Düsseldorf. Meisterschülerin bei Prof. Klaus Rinke
  • seit 1983 internationale Ausstellungstätigkeit
  • 1985, 1995 – 1997 Fellow der Henry Moore Foundation am Edinburgh College of Art, Lehrbereich: School of Sculpture, Postgraduate
  • 1998 Casa Baldi Stipendium, Olevano Romano, des Landesministeriums NRW
  • 2000 Delfina Studios Residency, London.
  • seit 2006 Lehrauftrag an der fadbk, Essen
  • 2007 – 2008 Lehrauftrag an der Universität Dortmund
  • seit 2011 Lehrtätigkeit an der Universität zu Köln, Institut für Kunst und Kunsttheorie

Fotografie / Medien

Christiane Hantzsch

  • 1963 in Hamburg geboren
  • 1983 – 1985 Fotoassistenz bei Alan Ginsburg in Hamburg
  • 1989 – 2001 Studium Kommunikationsdesign an der Uni/GH Essen, Schwerpunkt Fotografie bei Prof. Inge Oswald und Prof. Angela Neuke, Schwerpunkt Film und Diplom bei Prof. Klaus Armbruster.
  • Tätig als freie Fotografin, Dokumentarfilmerin und als Dozentin für Fotografie
  • seit 2003 Lehrtätigkeit an der fadbk, Essen

Oliver Rossol

  • 1987 in Nürnberg geboren
  • 2006 – 2007 Werkbund Werkstatt Nürnberg
  • 2009 – 2017 Studium an der Hochschule für Gestaltung Offenbach – Schwerpunkt: Film/Video und Fotografie – Abschluss: Diplom-Designer
  • Seit 2013 als Videokünstler und Kameramann tätig
  • 2017 Auszeichnung der hessischen Theatertage für das Video in „Der kalte Hauch des Geldes“
  • 2017 Auszeichnung „Prädikat besonders wertvoll“ der FBW für den Kurzfilm „Der reflektierende Käfer“
  • Seit 2017 Dozent an der Freien Kunstakademie Frankfurt

Thomas Zika

  • 1963 in Haan geboren
  • 1986 – 1992 Studium der Fotografie an der Fachhochschule in Dortmund, Diplomabschluß (u.a. bei Prof. Pan Walther, Prof. A. Clemens, Prof. A. Gelpke)
  • 1996 – 1999 Ergänzungsstudium Kommunikationsdesign an der Universität Wuppertal, Diplomabschluss bei Prof. Susan Lamèr und Prof. Bazon Brock
  • 1999 – 2001 Assistent des Professors für Fotografie an der Bergischen Universität Wuppertal
  • seit 2001 Lehrtätigkeiten für Fotografie und Kunst als freie Lehrkraft an der Bergischen Universität Wuppertal, Ecosign-Akademie Köln, fadbk, Essen
  • nationale und internationale Einzel- und Gruppenausstellungen und Kunstmessen

Malerei / Grafik

Ralf Altreuther

  • 1964 in Schwelm/Westfalen geboren
  • Studium der Physik in Wuppertal
  • 1992 Abschluss als Diplom-Physiker
  • 2007 – 2012 Studium der Malerei/Grafik an der Freien Akademie der bildenden Künste (fadbk) in Essen
  • 2012 Abschluss als Meisterschüler bei Stephan Paul Schneider
  • seit 2015 Dozent an der Sommerakademie der fadbk, Essen
  • seit 2016 Lehrauftrag an der fadbk, Essen

Wolfgang Hambrecht

  • 1957 in Freiburg geboren
  • 1979 – 1981 Studium der Kunstgeschichte an der Universität Karlsruhe
  • 1981 – 1983 Studium an der Kunstakademie Karlsruhe bei Prof. Per Kirkeby
  • 1983 – 1988 Studium an der Kunstakademie Düsseldorf bei Prof. Dieter Krieg
  • 1987 Meisterschüler bei Dieter Krieg
  • Lehrerfahrungen an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart und an der Kunstakademie Münster, an der er bis 2015 eine Gastprofessur innehatte
  • seit 2004 Dozent an der fadbk, Essen

Ulrich Langenbach

  • 1950 geboren in Siegen
  • 1994 Ida-Gerhardi-Preis der Stadt Lüdenscheid
  • 1995 – 1999 Freie Kunstakademie Basel
  • 1995 Stipendium des Deutschen Kunstfond Bonn e.V.
  • 1999 – 2000 Lehrauftrag, Bauhaus-Universität Weimar
  • 2000 – 2001 Gastprofessur, Bauhaus-Universität Weimar
  • 2004 – 2006 Gastprofessur, Universität Siegen
  • 2008 – Kunstraum Siegen | Ort für Kunst und Fragen
  • 2008 AIKON / Österreichisches Institut für Fotografie & Medienkunst Wien (A).
  • Mitglied im Deutschen Künstlerbund, Berlin und Westdeutscher Künstlerbund
  • seit 2012 – Lehraufträge an der fadbk, Essen

Bernard Lokai

  • 1960 in Bohumin (CSFR) geboren
  • 1982 – 1987 Studium an der Kunstakademie Düsseldorf bei Prof. Gerhard Richter, Meisterschüler
  • seit 1987 freischaffender Künstler mit nationalen und internationalen Ausstellungen
  • seit 2001 Lehrauftrag für Malerei an der fadbk, Essen
  • 2010 Einzelausstellungen in der Hosfelt Gallery in San Francisco und New York, U.S.A.
  • Lebt und arbeitet als freischaffender Künstler in Düsseldorf

Bernd Mechler

  • 1958 in Mannheim geboren
  • 1983 – 1991 Studium an der Kunstakademie Düsseldorf, Meisterschüler bei Dieter Krieg
  • 2000 – 2001 Lehrauftrag für Malerei an der Kunstakademie Düsseldorf
  • 2002 Stipendium Künstlerhaus Schloß Balmoral, Bad Ems
  • 2003 Arbeitsstipendium Stiftung Kunstfonds Bonn
  • 2005 – 2007 Gastdozentur für Malerei an der Kunstakademie Münster
  • Mitglied im Deutschen Künstlerbund
  • seit 2007 Lehrauftrag für Malerei an der fadbk, Essen

Susanne Müller-Kölmel

  • 1982 – 1989 Studium Kommunikationsdesign, Universität Gesamthochschule Wuppertal bei Siegfried Maser, Bazon Brock, Günther Kieser
  • 1989 Diplom Designerin
  • seit 1995 Einzel- und Gruppenausstellungen
  • seit 2002 Dozentin für Malerei (Kinder, Jugendliche, Erwachsene)
  • Selbstständige Projektarbeit mit Erwachsenen
  • 2009 – 2013 Studium der Malerei und interdisziplinäre Arbeit in Essen an der fadbk, Essen bei Stephan Paul Schneider, Wolfgang Hambrecht, Nicola Schrudde, Abschluss als Meisterschülerin
  • Nationale und internationale Ausstellungstätigkeit
  • seit 2019 Lehrauftrag an der fadbk, Essen im Rahmen der Lehrerfortbildung

Jan Erik Parlow

  • 1975 in Krefeld geboren
  • 1998 – 2005 Studium an der Universität Duisburg-Essen (Folkwang) mit dem Schwerpunkt Grafik | Illustration bei Prof. Sabine Tschierschky
  • 2005 Diplom mit Auszeichnung
  • 2006 Stipendium der Aldegrever Gesellschaft im Atelier für künstlerischen Steindruck von Christian Müller in Würzbach/Thüringen
  • seit 2005 tätig als Zeichner und Freier Grafiker
  • seit 2006 Dozent für Malerei, Grafik und Druckgrafik an der fadbk, Essen
  • seit 2013 Dozent für zeichnerische Darstellung und Werkstattleitung der Druckgrafik an der HBK Essen
  • Lebt und arbeitet als freischaffender Künstler in Essen

Thomas Ruch

  • 1963 in Basel geboren
  • 1995 – 2002 Studium Freie Kunst an der Kunstakademie Düsseldorf bei Franz Eggenschwiler, Konrad Klapheck und Magdalena Jetelovà
  • Assistenz bei Franz Eggenschwiler, Richard Tuttle, Tadashi Kawamata
  • 2001 Werkjahrpreis des Kanton Solothurn für grafisches Schaffen, Lehrauftrag für Grafik/Druckgrafik an der fadbk, Essen
  • 2003 Förderpreis der Deutsch-Schweizer Wirtschaftsvereinigung e. V. Düsseldorf (Deutschland)
  • Lebt und arbeitet als freischaffender Künstler in Düsseldorf und in der Schweiz

Prof. Stephan Paul Schneider

  • 1958 in Bochum geboren
  • 1981 – 1992 Studium Kunsterziehung / Philosophie, Freie Kunst an der Kunstakademie Düsseldorf/Abteilung Münster bei Wolfgang Kliege und Ulrich Erben, Meisterschüler bei Ulrich Erben
  • 1992 Akademiebrief (Diplom), Meisterschüler bei Ulrich Erben, seither Arbeit und Ausstellungstätigkeit als freischaffender Künstler, Preisträger beim „Deutschen Kunstpreis der Volks- und Raiffeisenbanken“ seit 1992 Arbeit als freischaffender Künstler und Musiker
  • 1992 – 1997 Unterrichtstätigkeit als Dozent für Malerei und Grafik an privaten Bildungseinrichtungen
  • 1997 Gründung und Leitung der Freien Kunstakademie Rhein/Ruhr mit einem Partner, Dozent für Malerei / Grafik
  • 2001 Neugründung und Leitung der Freien Akademie der bildenden Künste (fadbk, vorm. „freie kunstakademie AG“) in Essen, Dozent für Malerei / Grafik
  • 2013 Gründungspräsident der Hochschule der bildendenden Künste (HBK) Essen, Lehrauftrag, Fachgebietsleiter für Malerei / Grafik an der HBK Essen
    seit 2014 Professor für Malerei / Grafik an der HBK Essen, Präsident der HBK Essen

Ulrich Wittke

  • 1958 in Fulda geboren
  • 1976 Studienbeginn, Grafik Design an der Folkwangschule für Gestaltung, Essen -Werden
  • 1978 Studienschwerpunkt Freie Grafik und Illustration bei Prof. Sabine Tschierschky
  • 1980 Förderpreis für „Freie Grafik“ des Rotary Club Essen
  • 1981 – 1985 Mitinhaber der Radierwerkstatt No56 in Essen
  • 1983 Studienabschluss (Diplom Designer), Thema: Theater- und Plakatwerbung der Bühnen der Stadt Essen
  • 1984 Jahresstipendium der „Werkstatt Altena“
  • seit 1983 freiberuflich tätig als Zeichner, Illustrator, Grafik Designer
  • seit 1996 Lehraufträge und Unterrichtstätigkeiten an der Universität Essen, Folkwang Universität der Künste und der fadbk, Essen in verschiedenen Bereichen (Grafik, Gestaltungsgrundlagen, Mappenberatung, Figur- und Portraitzeichnen etc.)

Kunstwissenschaft

Dr. Marina Linares

  • 1967 in Köln geboren
  • 1995 – 2001 Studium der Kunstgeschichte, Philosophie, Germanistik und Musikwissenschaft an der Universität zu Köln (M.A., Magisterarbeit über Bernard Schultze)
  • 2000 – 2001 Ergänzungsstudium der Theater-, Film- und Fernsehwissenschaft an der Universität zu Köln
  • 2002 – 2003 Promotionsstudium an der Ludwig-Maximilians-Universität München, Dissertation über die Vergleichbarkeit von Malerei und Musik (Dr. phil.)
  • 2003 Oskar-Karl-Forster-Stipendium
  • seit 2003 freiberuflich tätig als Kunsthistorikerin (Fachtexte über Kunst und Kultur, Vorträge auf internationalen Konferenzen/Symposien), Bildende Künstlerin (Malerei, Zeichnung, Plastik, Fotografie, Installation, Performance und Intermedia) und Autorin (Lyrik, Prosa und Szenisches)
  • 2003 – 2006 Museumspädagogin im Städt. Museum Schloss Morsbroich in Leverkusen
  • 2006 – 2009 Mitarbeit in der Danube Private University in Krems (Gründungsphase)
  • 2010 – 2011 Lehrauftrag an der Universität zu Köln, Dozentenfortbildung an der Universität zu Köln
  • 2012 – 2018 Teilzeitstudium der Psychologie an der Fernuniversität in Hagen (B. Sc.)
  • seit 2013 Referentin des Katholischen Bildungswerks, Köln und Umgebung
  • seit 2019 Dozentin an der fadbk, Essen

Professionalisierung / Interdisziplinär

Jochem Ahmann

  • 1957 in Herten, Westfalen geboren
  • 1978 – 1985 Studium an der FH für Gestaltung, Dortmund bei Prof. Pitt Moog, Prof. Hartmut Böhm und Prof. Horst Linn
  • 1989 Gründung des Kunstvereins Recklinghausen mit Prof. Dr. Ferdinand Ullrich und Martin Bartel
  • 1992 Transfer-Stipendium in Antwerpen/Belgien
  • 1992 – 1993 Internationales Atelierstipendium des Künstlerhauses Bethanien/Berlin
  • 1993 Preisträger Märkisches Stipendium für Bildende Kunst´94, Bildhauerei
  • seit 2007 Vorstandsmitglied im Deutschen Werkbund NW. Vorstandsmitglied im Westdeutschen Künstlerbund, Mitglied im Deutschen Künstlerbund, Professurvertretung an der Hochschule Bochum, Architektur
  • 2008 Autor des Buches: Künstlerische Veredelungstechniken
  • 2009 Projektförderung Landschaftsverband Westfalen-Lippe
  • seit 2009 Dozent für experimentelles Gestalten, Sommerakademie fadbk, Essen
  • seit 2014 Dozent an der fadbk, Essen
  • seit 2015 Lehrauftrag für Malerei an der Ruhrakademie Schwerte
  • Ausstellungen, Performances, Aktionen und Projektorganisationen in Deutschland, England, Niederlande, Belgien, Schweden, Russland, Ukraine, Litauen, Spanien, Polen und Ungarn

Karin Christoph

  • 1995 – 1999 Studium Grafik-Design an der Ruhrakademie, Schwerte
  • 1999 Abschluss als Diplom-Grafik Designerin
  • 2009 Abschluss als Master of Science (VWL/BWL)
  • 2010 – 2014 Studium Freie Malerei/Bildhauerei an der Freien Akademie der bildenden Künste, Essen (fadbk)
  • September 2014 Diplom und Abschluss als Meisterschülerin von Prof. Stephan Paul Schneider
  • gepr. Psychologische Beraterin (VFP) und Heilpraktikerin für Psychotherapie mit eigener Praxis in Essen und seit 2018 in diesem Fachbereich Dozentin an den Paracelsus Schulen
  • Lebt und arbeitet als freischaffende Künstlerin in Essen
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.