Lehrende

Die Lehrenden der Freien Akademie der bildenden Künste (fadbk) sind unabhängige und freischaffende Künstlerpersönlichkeiten. Denn nur wer sich kontinuierlich in der eigenen Arbeit befindet und sich selbst als Lernender begreift, wird künstlerische Probleme und Aufgaben sowie deren Umsetzung thematisieren können.

Die Lehrenden der fadbk sollen interdisziplinäres Arbeiten und Entwicklungsansätze zu einem offenen Kunstbegriff unterstützen und in gemeinsamer künstlerischer Unterrichtspraxis mit den Studenten verwirklichen. Professionelles Wissen wird so mit der Einsicht verbunden, dass die Lehrtätigkeit auch ein genuin künstlerischer Prozess ist.

Übersicht der Lehrenden nach Fachgebieten mit Kurz-Vita:

Bildhauerei / Plastik

Siegbert Altmiks

  • 1963 in Essen/NRW geboren
  • 1981 – 1984 Ausbildung zum Steinbildhauer bei H. Hillebrand in Essen
  • 1984 Auszeichnung des Landes NRW
  • 1988 – 1990 Bildhauerstudium an der Alanus-Hochschule der musischen und bildenden Künste in Bonn/Alfter
  • seit 1998 bundesweite Einzel- und Gruppenausstellungen
  • 2008 Gewinner des International Funeral Award im Bereich Gestaltung; Studienaufenthalte in Tokyo und Kyoto, Japan sowie in Donegal, Irland; Dozententätigkeiten in Italien, Frankreich, Malta und auf La Palma, Kanaren
  • seit 2014 Lehrbeauftragter für Bildhauerei/Plastik an der fadbk und HBK Essen
  • Lebt und arbeitet in Essen

Vera Lossau

  • 1976 in Haan geboren
  • 1996 – 1997 Wirral Metropolitan College Wallasey, UK
  • 1997 – 2006 Kunstakademie Düsseldorf, Freie Kunst (Prof. Konrad Klapheck, Prof. Magdalena Jetelová, Prof. Rita McBride)
  • 2003 – 2004 Chelsea College of Art & Design, London, UK, (M.A.)
  • seit 2012 Lehrtätigkeit an der Peter Behrens School of Architecture, PBSA, Fachhochschule Düsseldorf
  • seit 2014 Lehrauftrag an der fadbk, Essen
  • lebt und arbeitet in Düsseldorf und realisiert zahlreiche Ausstellungen im In-und Ausland. Sie wurde mit zahlreichen Stipendien und Preisen ausgezeichnet, zuletzt dem Frauenkulturpreis des Landschaftsverbandes Rheinland LVR 2014 und dem Residenz-Stipendium des Frauenkulturbüros / des Landes Nordrhein-Westfalen. Ihre Werke sind in öffentlichen und privaten Sammlungen vertreten.

Mohammed Ouammi

  • 1964 in Tetouan (Marokko) geboren.
  • Studium an der Ecole des Beaux Arts, Tetouan
  • 1987 Sprachstudium (Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch) in München
  • 1999 – 2001 Tischlerausbildung in Velbert
  • 2007 – 2007 Berater am Bristol City Museum & Art Gallery, Bristol, UK und Resident Artist for (Heritage Lottery Fund Project), Bristol, UK
  • 2012 – 2015 Studium an der Freien Akademie der bildenden Künste Essen
  • 2015 Meisterschüler für Malerei/Grafik an der fadbk, Essen
  • seit 2015 Dozent und Leiter der Holzwerkstatt an der fadbk / HBK Essen

Nicola Schrudde

  • 1962 in Bensberg geboren
  • 1981 – 1988 Kunstakademie Düsseldorf. Meisterschülerin bei Prof. Klaus Rinke
  • seit 1983 internationale Ausstellungstätigkeit
  • 1985, 1995 – 1997 Fellow der Henry Moore Foundation am Edinburgh College of Art, Lehrbereich: School of Sculpture, Postgraduate
  • 1998 Casa Baldi Stipendium, Olevano Romano, des Landesministeriums NRW
  • 2000 Delfina Studios Residency, London.
  • seit 2006 Lehrauftrag an der fadbk, Essen
  • 2007 – 2008 Lehrauftrag an der Universität Dortmund
  • seit 2011 Lehrtätigkeit an der Universität zu Köln, Institut für Kunst und Kunsttheorie

Melanie Tilkov

  • 1971 in Wipperfürth geboren
  • 2009 – 2013 Studium der Malerei und Bildhauerei in Essen an der fadbk, Essen bei Stephan Paul Schneider und Wolfgang Hambrecht, Abschluss als Meisterschülerin
  • Diverse Einzel- und Gemeinschaftsausstellungen
  • seit 2014 Dozentin an der Kunstschule Monheim
  • Selbstständige Projektarbeit mit jungen Erwachsenen
  • Unterrichtet Kunst am Otto-Hahn-Gymnasium Monheim
  • seit 2017 Lehrauftrag an der fadbk, Essen

Tobias Timpe

  • 1975 in Essen geboren
  • seit 1991 künstlerische Tätigkeit, Metallverarbeitung
  • seit 1998 eigene Metallwerkstatt in Essen
  • seit 2014 Leiter der Metallwerkstatt an der Hochschule der bildenden Künste (HBK) Essen

Fotografie / Medien

Thomas Bocian

  • 2007-2015 Studium Fotodesign an der FH Dortmund
  • Freier Fotograf für Corporate- und Eventfotografie
  • Wohnt und arbeitet im Ruhrgebiet.
  • Ausstellungen: Henrichshütte Hattingen, Landgericht Bochum, Ruhr-Universität Bochum, Galerie [the spam], Galerie Rottstr.5, FKT und MKK Dortmund.

Barbara Fischer

  • 1963 in Dülmen geboren
  • 1987-92 Grafik-Design Studium an der FH Dortmund
  • 1992 Diplom Grafik-Design
  • 1993 – 1994 Anstellung als Grafikerin in der Werbeagentur Jung v. Matt in Hamburg
  • seit 1995 freiberufliche Tätigkeit als Grafik-Designerin

Christiane Hantzsch

  • 1963 in Hamburg geboren
  • 1983 – 1985 Fotoassistenz bei Alan Ginsburg in Hamburg
  • 1989 – 2001 Studium Kommunikationsdesign an der Uni/GH Essen, Schwerpunkt Fotografie bei Prof. Inge Oswald und Prof. Angela Neuke, Schwerpunkt Film und Diplom bei Prof. Klaus Armbruster.
  • Tätig als freie Fotografin, Dokumentarfilmerin und als Dozentin für Fotografie
  • seit 2003 Lehrtätigkeit an der fadbk, Essen

Malte Linde

  • 1965 geboren in Bochum
  • Studium der Musikwissenschaft
  • Mehrere Jahre beim Hörfunk und Fernsehen
  • Autor und Kameramann für verschiedene Sender
  • seit 2012 Dozent bei der Aus- und Fortbildungsredaktion des WDR

Roland Regner

  • 1978 in Kusel geboren
  • 2008 – 2012 Studium Fotografie/Medien an der Freien Akademie der bildenden Künste, Essen. 2012 Meisterschüler von Thomas Zika
  • 2012 – 2014 Master Fine Arts, Zürcher Hochschule der Künste, Schweiz
  • Preise/Stipendien: Empartolution/Fabrik 45 Stipendium, Bonn. Essener Förderpreis 2010/11, VzKW e.V. Essen
  • Lebt und arbeitet in Köln und Zürich

Bernhard Rieks

  • 1960 in Wattenscheid geboren
  • 1984 – 1990 Fotodesign Studium an der FH Dortmund
  • 1990 Diplom Fotodesigner
  • seit 1990 freiberufliche Tätigkeit im In- und Ausland
  • seit 2008 Kursleiter für Fotografie an der VHS Essen
  • seit 2009 Dozent für Fototechnik an der fadbk, Essen
  • seit 2011 Dozent für Fototechnik an der ecosign Akademie in Köln
  • seit 2013 Dozent für Fototechnik und Werkstattleiter an der HBK Essen

Benno Schlicht

  • 1962 in Niedersachsen geboren
  • 1987 – 1993 Studium ‚Visuelle Kommunikation‘ mit Schwerpunkt Photographie in Essen
  • Lebt und arbeitet als freischaffender Künstler in Essen

René Sikkes

  • 1960 in Rotterdam (NL) Geboren
  • 1985 Diplom Fotografie der FVS, Niederlande
  • 2013 Studium an der Hochschule der bildenden Künste Essen, Schwerpunkt Fotografie/Medien
  • 2017 B.F.A. Abschluss bei Prof. Thomas Wrede und Prof. Carsten Gliese
  • seit 2017 Lehrauftrag für Webdesign an der HBK Essen

Thomas Zika

  • 1963 in Haan geboren
  • 1986 – 1992 Studium der Fotografie an der Fachhochschule in Dortmund, Diplomabschluß (u.a. bei Prof. Pan Walther, Prof. A. Clemens, Prof. A. Gelpke)
  • 1996 – 1999 Ergänzungsstudium Kommunikationsdesign an der Universität Wuppertal, Diplomabschluss bei Prof. Susan Lamèr und Prof. Bazon Brock
  • 1999 – 2001 Assistent des Professors für Fotografie an der Bergischen Universität Wuppertal
  • seit 2001 Lehrtätigkeiten für Fotografie und Kunst als freie Lehrkraft an der Bergischen Universität Wuppertal, Ecosign-Akademie Köln, fadbk Essen
  • nationale und internationale Einzel- und Gruppenausstellungen und Kunstmessen

Malerei / Grafik

Ralf Altreuther

  • 1964 in Schwelm/Westfalen geboren
  • Studium der Physik in Wuppertal
  • 1992 Abschluss als Diplom-Physiker
  • 2007 – 2012 Studium der Malerei/Grafik an der Freien Akademie der bildenden Künste (fadbk) in Essen
  • 2012 Abschluss als Meisterschüler bei Stephan Paul Schneider
  • seit 2015 Dozent an der Sommerakademie der fadbk, Essen
  • seit 2016 Lehrauftrag an der fadbk, Essen

Wolfgang Hambrecht

  • 1957 in Freiburg geboren
  • 1979 – 1981 Studium der Kunstgeschichte an der Universität Karlsruhe
  • 1981 – 1983 Studium an der Kunstakademie Karlsruhe bei Prof. Per Kirkeby
  • 1983 – 1988 Studium an der Kunstakademie Düsseldorf bei Prof. Dieter Krieg
  • 1987 Meisterschüler bei Dieter Krieg
  • Lehrerfahrungen an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart und an der Kunstakademie Münster, an der er bis 2015 eine Gastprofessur innehatte
  • seit 2004 Dozent an der fadbk, Essen

Ulrich Langenbach

  • 1950 geboren in Siegen
  • 1994 Ida-Gerhardi-Preis der Stadt Lüdenscheid
  • 1995 – 1999 Freie Kunstakademie Basel
  • 1995 Stipendium des Deutschen Kunstfond Bonn e.V.
  • 1999 – 2000 Lehrauftrag, Bauhaus-Universität Weimar
  • 2000 – 2001 Gastprofessur, Bauhaus-Universität Weimar
  • 2004 – 2006 Gastprofessur, Universität Siegen
  • 2008 – Kunstraum Siegen | Ort für Kunst und Fragen
  • 2008 AIKON / Österreichisches Institut für Fotografie & Medienkunst Wien (A).
  • Mitglied im Deutschen Künstlerbund, Berlin und Westdeutscher Künstlerbund
  • seit 2012 – Lehraufträge an der fadbk, Essen

Bernard Lokai

  • 1960 in Bohumin (CSFR) geboren
  • 1982 – 1987 Studium an der Kunstakademie Düsseldorf bei Prof. Gerhard Richter, Meisterschüler
  • seit 1987 freischaffender Künstler mit nationalen und internationalen Ausstellungen
  • seit 2001 Lehrauftrag für Malerei an der fadbk, Essen
  • 2010 Einzelausstellungen in der Hosfelt Gallery in San Francisco und New York, U.S.A.
  • Lebt und arbeitet als freischaffender Künstler in Düsseldorf

Bernd Mechler

  • 1958 in Mannheim geboren
  • 1983 – 1991 Studium an der Kunstakademie Düsseldorf, Meisterschüler bei Dieter Krieg
  • 2000 – 2001 Lehrauftrag für Malerei an der Kunstakademie Düsseldorf
  • 2002 Stipendium Künstlerhaus Schloß Balmoral, Bad Ems
  • 2003 Arbeitsstipendium Stiftung Kunstfonds Bonn
  • 2005 – 2007 Gastdozentur für Malerei an der Kunstakademie Münster
  • Mitglied im Deutschen Künstlerbund
  • seit 2007 Lehrauftrag für Malerei an der fadbk, Essen

Barbara Meisner

  • 1964 in Marl geboren
  • Studium Kommunikationsdesign an der FH für Gestaltung in Nürnberg
  • 1990 – 1993 Studium Zeitgenössische Kunst an der villa arson
  • 1994 – 1997 Mitarbeit im Kölnischen Kunstverein unter Udo Kittelmann
  • 1998 Kunstförderpreis der Stadt Düsseldorf
  • Künstlerische Assistenz für Künstler wie Elaine Sturtevant oder Martin Kippenberger
  • Freiberufliche Tätigkeit als Künstlerin, Buchgestalterin und Dozentin in Neuss und Düsseldorf

Jan Erik Parlow

  • 1975 in Krefeld geboren
  • 1998 – 2005 Studium an der Universität Duisburg-Essen (Folkwang) mit dem Schwerpunkt Grafik | Illustration bei Prof. Sabine Tschierschky
  • 2005 Diplom mit Auszeichnung
  • 2006 Stipendium der Aldegrever Gesellschaft im Atelier für künstlerischen Steindruck von Christian Müller in Würzbach/Thüringen
  • seit 2005 tätig als Zeichner und Freier Grafiker
  • seit 2006 Dozent für Malerei, Grafik und Druckgrafik an der fadbk Essen
  • seit 2013 Dozent für zeichnerische Darstellung und Werkstattleitung der Druckgrafik an der HBK Essen
  • Lebt und arbeitet als freischaffender Künstler in Essen

Thomas Ruch

  • 1963 in Basel geboren
  • 1995 – 2002 Studium Freie Kunst an der Kunstakademie Düsseldorf bei Franz Eggenschwiler, Konrad Klapheck und Magdalena Jetelovà
  • Assistenz bei Franz Eggenschwiler, Richard Tuttle, Tadashi Kawamata
  • 2001 Werkjahrpreis des Kanton Solothurn für grafisches Schaffen, Lehrauftrag für Grafik/Druckgrafik an der fadbk, Essen
  • 2003 Förderpreis der Deutsch-Schweizer Wirtschaftsvereinigung e. V. Düsseldorf (Deutschland)
  • Lebt und arbeitet als freischaffender Künstler in Düsseldorf und in der Schweiz

Prof. Stephan Paul Schneider

  • 1958 in Bochum geboren
  • 1981 – 1992 Studium Kunsterziehung / Philosophie, Freie Kunst an der Kunstakademie Düsseldorf/Abteilung Münster bei Wolfgang Kliege und Ulrich Erben, Meisterschüler bei Ulrich Erben
  • 1992 Akademiebrief (Diplom), Meisterschüler bei Ulrich Erben, seither Arbeit und Ausstellungstätigkeit als freischaffender Künstler, Preisträger beim „Deutschen Kunstpreis der Volks- und Raiffeisenbanken“ seit 1992 Arbeit als freischaffender Künstler und Musiker
  • 1992 – 1997 Unterrichtstätigkeit als Dozent für Malerei und Grafik an privaten Bildungseinrichtungen
  • 1997 Gründung und Leitung der Freien Kunstakademie Rhein/Ruhr mit einem Partner, Dozent für Malerei / Grafik
  • 2001 Neugründung und Leitung der Freien Akademie der bildenden Künste (fadbk, vorm. „freie kunstakademie AG“) in Essen, Dozent für Malerei / Grafik
  • 2013 Gründungspräsident der Hochschule der bildendenden Künste (HBK) Essen, Lehrauftrag, Fachgebietsleiter für Malerei / Grafik an der HBK Essen
    seit 2014 Professor für Malerei / Grafik an der HBK Essen, Präsident der HBK Essen

Ulrich Wittke

  • 1958 in Fulda geboren
  • 1976 Studienbeginn, Grafik Design an der Folkwangschule für Gestaltung, Essen -Werden
  • 1978 Studienschwerpunkt Freie Grafik und Illustration bei Prof. Sabine Tschierschky
  • 1980 Förderpreis für „Freie Grafik“ des Rotary Club Essen
  • 1981 – 1985 Mitinhaber der Radierwerkstatt No56 in Essen
  • 1983 Studienabschluss (Diplom Designer), Thema: Theater- und Plakatwerbung der Bühnen der Stadt Essen
  • 1984 Jahresstipendium der „Werkstatt Altena“
  • seit 1983 freiberuflich tätig als Zeichner, Illustrator, Grafik Designer
  • seit 1996 Lehraufträge und Unterrichtstätigkeiten an der Universität Essen, Folkwang Universität der Künste und der fadbk, Essen in verschiedenen Bereichen (Grafik, Gestaltungsgrundlagen, Mappenberatung, Figur- und Portraitzeichnen etc.)

Kunstwissenschaft

Prof. Dr. Sabine Bartelsheim

  • 1965 in Laer geboren
  • Studium der Kunstgeschichte an den Universitäten Trier, Münster und Bonn
  • 1999 Promotion an der Universität Köln
  • 2000 – 2006 kuratorische Tätigkeiten mit Schwerpunkt Zeitgenössische Kunst, unter anderem an der Kunsthalle zu Kiel und im Haus am Waldsee in Berlin
  • 2007 – 2012 Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Bergischen Universität Wuppertal im Fachgebiet Kunst- und Designgeschichte
  • seit 2013 Redakteurin der kunsttexte, e-Journal für Kunst- und Bildgeschichte, Berlin
  • seit 2014 Hochschullehrerin und seit 2015 Professorin für Kunstwissenschaft sowie Leiterin des Instituts für Kunstwissenschaft an der HBK Essen

Isabelle Klasen

  • 1999 – 2006 Studium der Philosophie, Germanistik und Soziologie an der Ruhr-Universität Bochum
  • 2007 Förderpreis des Ruhrpreises für Kunst und Wissenschaft mit der Gruppe „ZeitgenossenSchafft“
  • seit 2008 Lehrauftrag für Ethik und Ästhetik am Institut Philosophie
  • seit 2014 Promotion zu Theodor W. Adornos Begriff des Schönen
  • seit 2016 Dozentin für Kunstwissenschaft an der HBK Essen

Johannes Knecht, M.A.

  • 1981 in Essen geboren
  • 2002 – 2010 Studium der Kunstgeschichte, Germanistik, Philosophie und Theaterwissenschaft in Berlin und Edinburgh
  • 2003 – 2009 Stipendiat der Studienstiftung des deutschen Volkes
  • 2006 – 2007 Mitglied beim Geisteswissenschaftlichen Kolleg der Studienstiftung in der Arbeitsgruppe „Mythos“
  • 2010 Abschluss (M.A.) mit einer Magisterarbeit zu Anselm Kiefer
  • seit 2011 Dozent für Kunstgeschichte und Kunstwissenschaft an der fadbk und seit 2013 an der HBK Essen
  • 2013 Gründungsmitglied des »Berliner Arbeitskreises Kunstgeschichte des Mittelalters« (bakm) zur institutsübergreifenden Zusammenarbeit und Förderung mediävistischer Kunstgeschichte

Karl Neuffer

  • 1951 geboren in Bochum
  • 1973 – 1980 Studium der Philosophie (Hans Heinz Holz, Marburg), Kunstgeschichte (Martin Warnke, Marburg), Germanistik (Reinhard Habel, Marburg, Heinz Schlaffer, Marburg, Wilhelm Emrich, Berlin), Geschichte (Karl Christ, Marburg) in Marburg und Berlin
  • 1972 – 1980 Privatstudium der Malerei bei Christa Moering in Wiesbaden
  • 1980 – 2014 Lehrer an der Oberstufe der Rudolf-Steiner-Schule in Essen mit dem Schwerpunkt Theaterpädagogik
  • 1992 Herausgabe des Werkkatalogs „Christa Moering“, Triptychon-Verlag, Essen
  • seit 2001 Dozent für Kunstgeschichte und Kunstphilosophie an der fadbk, Essen
  • seit 2013 Dozent für Kunstgeschichte und Kunstphilosophie an der HBK Essen

Prof. Dr. Raimund Stecker

  • 1957 in Duisburg geboren
  • Studium Kunstgeschichte in Bochum, Hamburg und Florenz
  • freier Mitarbeiter für die Frankfurter Allgemeine Zeitung und verschiedene Kunstzeitschriften.
  • Promotion an der Ruhr-Universität Bochum
  • 1993 – 2000 Direktor des Kunstvereins für die Rheinlande und Westfalen in Düsseldorf
  • 2000 – 2005 Direktor der Stiftung Hans Arp und Sophie Taeuber-Arp sowie Geschäftsführer der Betriebsgesellschaft für das Arp-Museum Rolandseck in Remagen bei Bonn
  • Selbständiger Projektentwickler und Kurator
  • Jahrzehntelange Lehrerfahrung als Honorarprofessor für Kunstgeschichte an der Kunstakademie Münster
  • 2010 – 2013 Direktor des Wilhelm-Lehmbruck-Museums in Duisburg
  • seit 2016 Professor für Kunstwissenschaft an der HBK Essen

Professionalisierung / Interdisziplinär

Jochem Ahmann

  • 1957 in Herten, Westfalen geboren
  • 1978 – 1985 Studium an der FH für Gestaltung, Dortmund bei Prof. Pitt Moog, Prof. Hartmut Böhm und Prof. Horst Linn
  • 1989 Gründung des Kunstvereins Recklinghausen mit Prof. Dr. Ferdinand Ullrich und Martin Bartel
  • 1992 Transfer-Stipendium in Antwerpen/Belgien
  • 1992 – 1993 Internationales Atelierstipendium des Künstlerhauses Bethanien/Berlin
  • 1993 Preisträger Märkisches Stipendium für Bildende Kunst´94, Bildhauerei
  • seit 2007 Vorstandsmitglied im Deutschen Werkbund NW. Vorstandsmitglied im Westdeutschen Künstlerbund, Mitglied im Deutschen Künstlerbund, Professurvertretung an der Hochschule Bochum, Architektur
  • 2008 Autor des Buches: Künstlerische Veredelungstechniken
  • 2009 Projektförderung Landschaftsverband Westfalen-Lippe
  • seit 2009 Dozent für experimentelles Gestalten, Sommerakademie fadbk, Essen
  • seit 2014 Dozent an der fadbk, Essen
  • seit 2015 Lehrauftrag für Malerei an der Ruhrakademie Schwerte
  • Ausstellungen, Performances, Aktionen und Projektorganisationen in Deutschland, England, Niederlande, Belgien, Schweden, Russland, Ukraine, Litauen, Spanien, Polen und Ungarn

Dr. Stefanie Lucci

  • 1964 geboren
  • seit 1989 Projektleitung, Konzeption und Organisation von nationalen und internationalen Kunstprojekten und Ausstellungen in Deutschland, Kanada und den U.S.A.
  • 1996 – 2002 Studium der Kunstgeschichte, Soziologie und Philosophie an der Heinrich-Heine-Universität zu Düsseldorf (Abschluss: M.A.)
  • seit 2000 Inhaberin Dr. Stefanie Lucci Kunstmanagement, Inhaberin art&public, Informationsdienst für Kunst, 2012 Zusammenlegung in Dr. Stefanie Lucci Art Affairs
  • 2007 Promotion am Soziologischen Seminar mit der empirischen Doktorarbeit „Um die Ecke denken. Zu Qualität und Funktionen zeitgenössischer Kunst“. Erste empirische Arbeit überhaupt zu diesen Themen
  • 2007 – 2012 Freie Kunstvermittlerin Kunsthalle Düsseldorf und KIT-Kunst im Tunnel, Düsseldorf
  • 2008 – 2010 Freie Redakteurin, Kuratorin bei artists.de
  • seit 2009 Kuratorin, Kunstberaterin, Projektleiterin Kunst PricewaterhouseCoopers GmbH WPG, Düsseldorf
  • seit 2010 Lehrbeauftragte in der fadbk Essen, Schwerpunkt: Künstler-Professionalisierung
  • seit 2010 Referentin des Frauenkulturbüros NRW. Schwerpunkt: Künstler-Professionalisierung
  • 2013 – 2017 Freie Dozentin am CIAM. Center for International Art Management, Köln. Schwerpunkt: Künstlerische Interventionen in der Organisationsentwicklung
  • seit 2016 Lehrbeauftragte HBK Essen, Schwerpunkt: Künstler-Professionalisierung
  • seit 2016 Beraterin und Projektentwicklung für die Beisheim Stiftung, München; Schwerpunkt: Kunst und Kultur
  • Fachliche Schwerpunkte: Kunst- und Kulturmanagement, insbesondere für die Wirtschaft und Öffentlichkeit, Entwicklung von Kunst- und Kommunikationskonzepten, CCR/CSR, Künstlerische Interventionen, Künstler-Professionalisierung, Beratung

Stefan Becker Schmitz

  • 1980 in Moers geboren
  • 2003 – 2005 Studium der Soziologie, Politik und Religion an der Mercator Universität
  • 2007 – 2010 Atelierstipendium der Stadt Oberhausen
  • 2008 – 2010 Akademieförderung der fadbk Essen
  • 2010 Abschluss als Meisterschüler mit Auszeichnung in zwei Klassen, bei Prof. Wolfgang Hambrecht und Prof. Stephan Paul Schneider.
  • seit 2015 Lehrtätigkeit als Dozent für interdisziplinäre Kunst an der fadbk / HBK Essen
  • 2016 Kreativer Leiter und stellvertretender Betriebsleiter bei der wfbm gGmbH, Duisburg
  • 2017 Landesförderung NRW und Gründer des 3K Labor
  • 2017 Bundesförderung „Wolkenfänger“
  • 2017 Gründer und ehrenamtlicher Kurator des Atelierhaus Moers zur Förderung der Bildenden Künste
  • Lebt und arbeitet im Rheinland und dem Ruhrgebiet
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.
fadbk
Assign a menu in the Left Menu options.
Assign a menu in the Right Menu options.