6. bis 20. Februar 2019: Monumente des Scheiterns – Andreas Jell im reinraum

Installationen | Schaltpläne | Fotografien

Andreas Jell, Student der fadbk, stellt im reinraum in Düsseldorf aus. Über seine Werke sagt der Künstler: „Meine biographisch aufgeladenen Gegenstände sind die Spiegelbilder persönlicher Erfahrungen. Sie stehen stellvertretend für verlorene oder vergangene Lebewesen, Beziehungen oder Zeiten. Es sind Alltagsgegenstände oder Souvenirs, die erst durch den persönlichen Bezug eine Aufladung erfahren. Sie werden zu „Monumenten des Scheiterns“. Dies sind die Stellvertreter, die ich experimentell wiederbeleben will.“ (reinraum-ev.de)

Termine:

Mi, 06.02.2019 | Vernissage | 19:30 – 22:00 Uhr

So,10.02.2019 | 12:00 – 17:00 Uhr

Mi, 13.02.2019 | Rundgang | 19:30 – 22:00 Uhr

So,17.02.2019 | 12:00 – 17:00 Uhr

Mi, 20.02.2019 | Finissage | Rundgang |19:30 – 22:00 Uhr

Ort:
reinraum e.V.
Adersstraße 30a
40215 Düsseldorf

Bild © Andreas Jell