Freie Akademie der bildenden Künste, Essen
   
  Die Freie Akademie der bildenden Künste (fadbk) ist eine private Akademie für Kunst. Sie ermöglicht intensive, professionelle, kompakte und daher kalkulierbare Kunststudienprogramme – unabhängig davon, ob eine Alternative zu einem staatlichen Studium gesucht wird, man sich auf ein solches vorbereiten, sich persönlich weiterbilden oder vielleicht beruflich neu orientieren möchte. Die "freie Kunstakademie" eröffnet Menschen eines jeden Alters die Chance, ein Kunststudium auf hohem akademischen Niveau zu absolvieren.

Die fadbk bietet ein Studienprogramm „Freie Kunst“, mit möglichen Schwerpunkten in den Fachgebieten

Bildhauerei / Plastik
Fotografie / Medien
Malerei / Grafik / Druckgrafik,

sowie ein

kunstwissenschaftliches Begleitstudium .

Diese Fachgebiete sind nicht als streng von einander getrennte Abteilungen zu verstehen, sondern dienen einer grundsätzlichen Orientierung und Schwerpunktbildung. Interdisziplinäres Arbeiten ist jederzeit möglich und ausdrücklich erwünscht.

Die künstlerische Arbeit in den Künstlerklassen wird unterstützt und ergänzt durch kontinuierliche kunstwissenschaftliche Vorlesungen, Seminare und Übungen. Veranstaltungen zu Management und Professionalisierung der künstlerischen Arbeit runden das Angebot ab.

Die professionell eingerichteten Ateliers und Werkstätten für Bildhauerei, Druckgrafik, Fotografie / Medien und Malerei sowie die Seminarräume und die Bibliothek können von den Studierenden ganztägig genutzt werden.

Das Studienprogramm „Freie Kunst“ kann sowohl berufsorientiert als auch berufsbegleitend wahrgenommen werden.

Zusätzlich zum Studium bietet die fadbk individuelle Programme zur Studien- und Mappenvorbereitung für das Studium an staatlichen Kunstakademie, Hoch- und Fachhochschulen sowie kompakte Weiterbildungsprogramme (z. B. die Fortbildung Kunst und Technik (FKT) und die Sommerakademie) an.

Als Lehrende stehen den Studierenden kompetente, professionelle und z. T. international tätige Künstlerpersönlichkeiten zur Seite.

Die Akademie organisiert regelmäßig öffentliche Veranstaltungen wie Ausstellungen, Rundgänge, Symposien, Vorträge, Podiumsdiskussionen und Konzerte.

Die Online-Galerie gibt einen Überblick über das Schaffen von Studierenden, Lehrenden und Absolventen, zeigt Ausschnitte aus erfolgreichen Mappen und gewährt Einblick in die akademieeigene Galerie KU 28.

Für eine ausführliche und individuelle Information und Studienberatung steht die fadbk Interessierten gerne zur Verfügung.

_______


www.hbk-essen.de



Neue Kunsthochschule im Herzen der Metropole Ruhr

Die HBK Essen ist eine neue, staatlich anerkannte Kunsthochschule in NRW, die als Schwestergesellschaft aus der fadbk entstanden ist. Mehr…

Bachelor-Studiengänge an der Hochschule der bildenden Künste (HBK) Essen i. Gr.

Seit Oktober 2013 bietet die HBK Essen ein Kunststudium in drei Bachelor-Studiengängen an, mit den folgenden Fachrichtungen:

Studiengang „Bildhauerei / Plastik“ mit dem Abschluss „Bachelor of Fine Arts“

Studiengang „Fotografie / Medien“ mit dem Abschluss „Bachelor of Fine Arts“

Studiengang „Malerei / Grafik“ mit dem Abschluss „Bachelor of Fine Arts“

In 7 Semestern zum Bachelor of Fine Art

Alle drei Studiengänge (BFA-Bildhauerei / Plastik, BFA-Fotografie / Medien, BFA-Malerei / Grafik) haben eine Regelstudienzeit im Vollzeitstudium (VZ) von 7 Semestern und einen Arbeitsumfang, der 210 Leistungspunkten (Creditpoints / C) entspricht. Das berufsbegleitende Teilzeitstudium (TZ) hat eine Regelstudienzeit von 11 Semestern, bei gleichem Arbeitsumfang.

Bewerbungen für das Kunststudium und Beratungstermine sind ganzjährig, nach Terminabsprache möglich. Studienbeginn ist zweimal im Jahr, jeweils zum 1.April und 1. Oktober eines Jahres. Unser Sekretariat informiert Sie gern über Bewerbungsfristen und Aufnahmetermine.
Weitere Informationen zu Bewerbungen unter: bewerbung und zulassung
 
  Seitenanfang 
 
 
Kontakt | Impressum | Wegbeschreibung